• Eiswinter auf dem Greifswalder Bodden
  • Eiswinter auf dem Greifswalder Bodden
  • Eiswinter auf dem Greifswalder Bodden

„Auf dem Greifswalder Bodden … war das Eis teilweise mehr als 20 Zentimetern dick,“ meldet zum Beispiel das Handelsblatt zu Beginn des Jahres 2006. Die Einsätze des Eisbrechers müssen gut geplant sein, um den Hafen Stralsund zugänglich zu halten. Und natürlich war auch das Greifswalder Ryck im „Eiswinter“ überfroren.